Lage des Empfangsgebäudes im Wandel der Zeit



Lage des ersten Gebäudes, welches von 1838-1845 in Betrieb war.


Lage des zweiten, erweiterten Empfangsgebäudes
Gut zu erkennen die sehr große Empfangshalle. Dieses Gebäude war von 1845-1960 in Betrieb. Zu erkennen ist auch der südliche Okerarm über welchen die Gleise per Brücke in die Halle führten. Bedingt durch den nördlichen und den südlichen Okerarm stand der Bahnhof praktisch auf einer Insel, welche Küsters Insel genannt wurde (Siehe dazu auch Daten zum Bahnhof). Um 1870 wurde dieser Okerarm umgeleitet und kanalisiert.

Pfeil nach links  vorige Seite zurück zur Hauptseite Pfeil nach rechts nächste Seite 


  Heiko Krause www.heiko-krause.de