Die Gastronomie im Alten Bahnhof


Foto 1: Blick in den Speisesaal der ersten Klasse. Gepflegtes auftreten der Kellner, bequeme Sitzgelegenheiten und edele Tischdecken gehörten für die oberste Standesklasse natürlich einfach dazu.


Foto 2: Auch in der zweiten Klasse kann man noch recht bequem sitzen, und auch die Tische waren eingedeckt.


Foto 3: In der dritten Klasse ist dann allerdings deutlich der Standesunterschied zu sehen. Auf diesen harten Stühlen mochte sicherlich kein Reisender lange verweilen, und an Tischdecken war gar nicht zu denken. Gut zu erkennen auch der für diese Zeit typische Kanonenofen.


Foto 4: Auf diesem Bild sehen wir die Terrasse, die sich zwischen dem Bahnhofsgebäude und der Oker befand. Hier konnten die Reisenden noch ein wenig in der Sonne sitzen, während sie auf ihren Zug warteten.

Pfeil nach links  vorige Seite zurück zur Hauptseite Pfeil nach rechts  nächste Seite


Heiko Krause www.heiko-krause.de